Bekanntschaften von Mann und Frau

Bekanntschaften sind grundsätzlich Personen, die man kennt. Man weiß oft nicht viel über den Mann oder die Frau, findet diese aber meist sympathisch. Eine Bekanntschaft ist immer unverbindlich. Entwickelt sie sich nicht zu einer Freundschaft weiter, wird man dieser Person gerne über mehr als über allgemeine alltagsbezogene Themen wie das Wetter, einer Zeitungsmeldung oder einem Ereignis reden. Da allerdings das Vertrauen fehlt, wird man sich mit reinen Bekannschaften weder öffnen oder Informationen anvertrauen die einem selbst schaden könnten. Bekanntschaften behandelt man mit Respekt, ward aber stets eine gewisse Distanz.

Bekanntschaften bedürfen keiner Pflege oder großen Aufmerksamkeit. Trotzdem sind Bekanntschaften wie auch Freundschaften wichtig für das soziale Wohlbefinden. Männer und Frauen mit einem großen Bekanntenkreis werden sich selten einsam fühlen. Bekanntschaften können einem das Gefühl geben, geliebt und geachtet zu werden. Sie steigern also das Selbstwertgefühl.

Ein Mann oder eine Frau kann viele andere Menschen kennen, aber die wenigsten wird er als Freund oder Freundin bezeichnen.

Gerade im Internet ist es einfach, Bekanntschaften zu schließen. Es bietet jedoch noch einen weiteren Vorteil. Da eine Internet-Bekanntschaft faktisch überall auf der Welt sitzen kann und somit nicht in das eigene Umfeld involviert ist kann man mit dieser Person sensible Themen diskutieren und sich so Ratschläge holen. So, als wenn man in einer fremden Stadt mit einem freundlichen Taxifahrer über seinen Seelenkummer reden würde. Voraussetzung dabei ist, das man seine Anonymität auch wirklich beibehält.

Gerade in Partnerbörsen-Foren findet man hilfsbereite Männer und Frauen, die in ähnlichen Lebenslagen stecken oder ähnliche Situationen schon einmal erlebt haben und Ihre Erfahrungen teilen.

Hier geht's zu unserer Übersicht der Partnersuche-Seiten für Männer und Frauen:

Hier klicken, um zur Übersicht der Partnersuche-Seiten für Männer und Frauen zu gelangen.