Persönlichkeitstest für Männer und Frauen

Persönlichkeitstests werden von denjenigen Online-Dating-Plattformen eingesetzt, bei denen der Fokus auf der Partnervermittlung liegt und die sich nicht nur als Kontaktanzeigen-Portal verstehen. Wer diesen Test bei der Anmeldung auf der Partnervermittlungs-Plattform nicht absolviert, der wird deren Funktionen nicht voll nutzen können und es lohnt sich für Mann oder Frau nicht, den höheren Preis zu bezahlen, der hier im Vergleich anfällt. Teilweise lässt sich ohne ein Ausfüllen des Tests die Anmeldung gar nicht vollenden, da dies als zentraler Bestandteil ihrer Dienstleistung gesehen wird. Es soll niemand hinterher behaupten, dass das Scheitern einer Beziehung, auf die Singlebörse oder die Partnervermittlung zurückzuführen ist. Dies wird aber anders dargestellt und es wird behauptet, dass durch die Persönlichkeitstests, einige Dinge im Unterbewusstsein von Frau oder Mann festzustellen sind. Einige Singlebörsen und Partnervermittlungen schicken den Mitgliedern gegen einen Aufpreis, sogar die Persönlichkeitstests zu, um diese als Psychologische Gutachten zu nutzen. Dabei werden die Tests zu einem Buch verarbeitet und mit ihren Antworten versehen.
Bei diesen Fragen kann es sich teilweise um so tiefgehende Themen handeln wie die Machtverhältnisse zwischen Frauen und Männern, die in der Beziehung vorkommen könnten. Auch die Fragen, ob sie mit dem Kopf handeln oder lieber aus dem Bauch hinaus ihre Entscheidungen in ihrer Beziehung treffen, soll die Auskunft über ihre Zukunft geben. Diese Tests beruhen auf fragen, die nur angekreuzt werden müssen. Es sind zwischen 25 und 500 Fragen zu beantworten, damit die Anmeldung abgeschlossen werden kann.

Hier geht's zu unserer Übersicht der Partnersuche-Seiten für Männer und Frauen:

Hier klicken, um zur Übersicht der Partnersuche-Seiten für Männer und Frauen zu gelangen.